VAK Seminar: Fahrsicherheitstraining Winterdienst

Teilnehmer

Dieses Fahrsicherheitstraining richtet sich nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz an Kraftfahrer von Abfallsammelfahrzeugen, für die sie eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C oder CE benötigen. Die Weiterbildung und die Ausbildungsstätte sind behördlich anerkannt. Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung zur Vorlage beim Straßenverkehrsamt. Für die Fahrübungen ist ein eigenes voll ausgerüstetes Winterdienstfahrzeug mitzubringen.

Nutzen

Die Anforderungen an den Fahrer und Bediener eines Winterdienstfahrzeugs sind in den letzten Jahren gestiegen. Das Fahrzeug selbst ist sicher zu bewegen. Die technischen Komponenten von Fahrgestell und Aufbau sind komplex. Beim Einsatz sind die Belange des Umweltschutzes, der Verkehrssicherheit und der Arbeitssicherheit zu beachten. Des Weiteren geht es auch um die Wirtschaftlichkeit des Winterdienstes bei der Pflege der Geräte und dem Einsatz von Streumitteln.
 
Das Modul vermittelt praktische Kenntnisse zu technischen Merkmalen der Funktion und Bedienung von Winterdienstfahrzeugen. Neben Anforderungen an den Arbeitsplatz behandelt das Modul Grundeinstellungen der Geräte, die Bedienbarkeit unter Einsatzbedingungen sowie die verschiedenen Zugriffsbereiche der Elemente und Systeme. Auf einer für schwere Fahrzeuge zugelassenen Teststrecke lernen Sie das Winterdienstfahrzeug besser kennen, um es auch in kritischen Situationen sicher lenken zu können. Praktische Übungen verbessern den wirtschaftlichen Einsatz und auch die Beachtung von Regeln und gesetzlichen Vorgaben.
 
 
Gerne bieten wir dieses Training auch als Inhouse-Schulung an.




Download