WILLKOMMEN BEIM VAK e.V.


Die Mitgliedsunternehmen des VAK e.V. entwickeln und fertigen innovative, energieeffiziente, ressourcenschonende Arbeitsgeräte und Kommunalfahrzeuge. Sie schaffen damit Werte für alle Interessensgruppen - Kunden, Anteilseigner, Mitarbeiter und die Gesellschaft als Ganzes.

Das Präsidium, bestehend aus Präsident und fünf Präsidiumsmitgliedern, die zeitgleich die Arbeitsgruppenvorsitzenden sind, diskutieren branchenrelevante Themen und treiben Lösungen. Die fachlichen Experten bündeln Kompetenzen aus rund 80 Mitgliedsunternehmen und vertreten die Interessen im nationalen und internationalen Markt.




Die Mitgliedsunternehmen sortieren sich in fünf fachlichen Arbeitsgruppen, in denen Hersteller, Zubehör-/Lieferanten und LKW Hersteller gemeinsam an spezifischen Themen arbeiten.

> Abfallsammelfahrzeuge
> Abrollkipper / Absetzkipper / Behälter und Kräne
> Flüssigabfallentsorgungs- / Rohrreinigungssysteme
> Kehrfahrzeuge / Kehrgeräte
> Winterdienstfahrzeuge / Winterdienstgeräte




DER VAK UND DIE IFAT


Der VAK organisiert für alle Mitglieder auf der IFAT - Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft einen gemeinsamen Messeauftritt. Als ideeller Träger der IFAT stehen wir im engen Austausch mit der Messe München und allen weiteren Partnerverbänden, wie den BDE, VKU, VDMA und DWA.

Im Freigelände der IFAT können sich die Mitglieder am VAK Gemeinschaftsstand (Zelt) beteiligen oder aber ihre neuesten Fahrzeuge und Produkte in der Truck in Action Show vorführen. Diese Live-Demonstration zeigt innovative und fachliche Neuerungen aus der Fahrzeug- und Aufbauindustrie und wird fachgerecht moderiert und medientechnisch präsentiert.


VAK INNOVATIONSPREIS 2020

Zum dritten Mal setzt sich der VAK e.V. für Innovationen, Ideen und Impulse im Bereich Fahrzeug- und Geräteentwicklungen ein und schreibt den 3. VAK Innovationspreis in 2020 aus. Am ersten Messetag der IFAT, Montag 4. Mai, werden um 13 Uhr auf dem VAK Stand FGL. 713/9 die Preisträger feierlich von unserem Präsidenten Oliver Dippold verkündet.

„Die Umwelt enkelgerechter gestalten und gleichzeitig schöner machen“, so fasst Oliver Dippold, Präsident des VAK, den Ansporn der globalen Umweltbranche zusammen. Der Verband versteht sich als Treiber von Innovation, möchte Trends erkennen, die Zukunft gestalten und den Austausch auch mit anderen Ländern fördern. So können die stetig steigenden Herausforderungen auf lange Sicht gemeistert werden. 




Ein Rückblick: unsere Gewinner des zweiten VAK Innovationspreises 2018


In der Kategorie Fahrzeug/Gerät hat unser Mitglied FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG den Preis für ihr Produkt "BLUEPOWER" entgegen genommen und in der Kategorie Baugruppe/Komponente/Steuerungstechnik gab es zwei Gewinner: Unser Mitglied Müller Umwelttechnik mit seiner Innovation "MU-COCKPIT" und unser Mitglied Zöller-Kipper mit CLEAN Option.



Unsere Nominierten:


Kategorie Fahrzeug/Gerät:


Kategorie Baugruppe/Kompontente/Steuerungstechnik:



+++ VAK-News +++

IFAT 2020 Environmental Leadership Award

-----------------------------------
Nachhaltigster Messeauftritt wird gekürt!

mehr>

VAK Innovationspreis 2020 dotiert mit Preisgeldern

05.02.2020
-----------------------------------
FORTSCHRITT GESTALTEN –
VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN


mehr>




++ VAK-Termine ++

VDA 22. Technischer Kongress 2020

-----------------------------------
25. - 26. März 2020 in Berlin

mehr>

VAK Mitgliederversammlung 2020

-----------------------------------
Vom 23. - 24. April 2020 in Danzig


mehr>


+ VAK-Schulungen +

VAK Seminar: Berechnen der Fahrzeuglebenszykluskosten

-----------------------------------
10. März 2020 in Duisburg


mehr>


+ VAK-Broschüre +



Herunterladen